Dr. Kai Hirschmann

Dr. Kai Hirschmann studierte Wirtschaftswissenschaften an der Gerhard-Mercator-Universität Duisburg und der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Handelshochschule Warschau. 1997 promovierte er mit einer Dissertation über den polnischen Transformationsprozess als interdisziplinärem Entwicklungsansatz aus Wirtschafts- und Politikwissenschaften sowie Soziologie. Bis 1990 arbeitete bei der Binnenschifffahrts-Berufsgenossenschaft in Duisburg und wechselte dann als Dozent für Wirtschaftswissenschaften an die Private Wirtschafts- und Bildungsakademie Crimmitschau GmbH in Sachsen. Ab 1993 ist er als Studienreferent für Wirtschaftspolitik an der Bundesakademie für Sicherheitspolitik in Bonn tätig und berät den Präsidenten in wirtschaftspolitischen Fragen. Seit 1996 beschäftigt er sich mit der Terrorismusforschung und veröffentlichte zahlreiche Publikationen im In- und Ausland. Hinzu kommen seither zahlreiche fachspezifische Vorträge.

Seit 2001 ist Dr. Kai Hirschmann zudem Lehrbeauftragter für Sicherheitspolitik am Seminar für politische Wissenschaft der Rheinischen-Friedrich-Wilhelm-Universität Bonn. 2002 wurde er Mitglied der 'Standing Group on Extremism and Democracy' des European Consortium for Political Research (ECPR) in Großbritannien. Seit 2003 ist er zudem stellvertretender Direktor des IFTUS – Institut für Krisenprävention in Essen.

© Alle Rechte vorbehalten.
consulting plus
Beratung GmbH
Girardetstraße 1-5
45131 Essen
Tel.: +49 201 27 90 40