Kategorie

Sicherheitsmanagement

Themen: Sicherheit für Unternehmen / Sicherheitsmanagement

Mehr als nur Schutz für Leib und Leben

Personenschützer halten sich stets im Hintergrund. Doch mit was für Qualifikationen müssen sie aufwarten, was sind genau ihre Aufgabengebiete und woran erkennt man seriöse Unternehmen in der Personenschutzbranche? Der Security Explorer sprach mit Stefan Bisanz, öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für Personenschutz und Geschäftsführer der consulting plus Sicherheit GmbH in Berlin.

Themen: Sicherheit für Unternehmen / Sicherheitsmanagement

Terrordrohungen – Russlands Angst vor den Olympischen Winterspielen in Sotschi

Lange war Russland blieb von islamistischen Terroroperationen verschont. Dann krachte es am 21. Oktober in Wolgograd. Eine Suizidtäterin, angeblich die Witwe eines getöteten Terrorchefs aus der russischen Konfliktrepublik Dagestan, sprengte sich in einem Linienbus in die Luft. Es gab sechs Tote und mehrere Schwerverletzte. Bald danach schlugen Terroristen erneut in Russland zu.

Themen: Sicherheit für Unternehmen / Sicherheitsmanagement

Sotschi – Eine Bombenveranstaltung? – Gefährdungslage und Sicherheit bei den Olympischen Winterspielen 2014

Kurz vor Beginn der Olympischen Winterspiele in Sotschi zieht Russlands Präsident Putin die Sicherheitszügel an. Zur Verhinderung möglicher Terroranschläge wird der Schwarzmeer-Kurort zu einer Festung umgerüstet. Einen solchen Sicherheitsaufwand gab es für Olympische Spiele noch nie.

Themen: Innere Sicherheit / Sicherheitsmanagement

Stromausfall – was nun?

Wenn die Versorgung mit elektrischer Energie ausfällt oder gestört ist, kann es zu anhaltenden Versorgungsengpässen und erheblichen Störungen der öffentlichen Sicherheit kommen oder andere dramatische Folgen haben.

Themen: Sicherheit für Unternehmen / Sicherheitsmanagement

Sicherheit bei Olympia 2012: Behörden sehen keine außergewöhnliche Gefährdungslage

Dass mehrere Terrorverdächtige 2012 unerkannt über den Flughafen Heathrow nach Großbritannien einreisen konnten, ließ Sicherheitsexperten aufhorchen. Auch bekannt gewordene Sicherheitsdefizite am Olympia-Gelände selbst sorgten in für Aufsehen. Gleichwohl: Die Behörden sahen keine Anzeichen für eine besondere Gefährdungslage bei den Olympischen Spielen in London.

Themen: Sicherheit für Unternehmen / Sicherheitsmanagement

Aber sicher!? Das Security-Konzept für die Olympischen Spiele 2012 in London

Sportliche Großereignisse stellen die innere Sicherheit vor enorme Herausforderungen. Während der Olympischen Spiele in London vom 2012 sollen mehr als 40.000 Sicherheitskräfte die Stadt schützen. Die Kosten für unmittelbare Sicherheitsmaßnahmen sollen sich auf über eine halbe Milliarde Pfund verdoppelt haben.

Themen: Sicherheit für Unternehmen / Sicherheitsmanagement

Sicherheit im Stadion?

Bei den Relegationsspielen zur 1. und 2. Fußballbundesliga erwiesen sich die Sicherheitskonzepte in den Spielorten Düsseldorf (15. Mai 2012, Esprit-Arena) und Karlsruhe (14. Mai 2012, Wildparkstadion) als offenkundig untauglich.

Themen: Sicherheit für Unternehmen / Sicherheitsmanagement

Sicherheitskonzepte und Krisenmanagement im Vorfeld von Großveranstaltungen

Erfahrungen aus vergangenen Katastrophen sollten bei der Planung von Großveranstaltungen berücksichtigt werden. Doch noch immer hakt es an veralteter Technik, an mangelnden Ressourcen, an nicht ausreichend geschulten Einsatzkräften und an einem unstrukturierten Miteinander der Beteiligten. Die Erfahrung lehrt aber auch: Eine 100 prozentige Sicherheit vor Großschadensereignissen gibt es nicht.

Themen: Sicherheit für Unternehmen / Sicherheitsmanagement

Ladendiebe verraten sich oft selbst

Erfahrende Ladendetektive erkennen Diebe oft schon, bevor sie „etwas mitgehen“ lassen wollen. Sie verraten sich nämlich selbst. Bei Delikten ist das Vortatverhalten von entscheidender Bedeutung. Aber auch das Verhalten der Kriminellen nach der Tat lässt sich zu ihrer Überführung heranziehen.

© 2017 Security Explorer — Diese Website läuft mit WordPress

Nach oben ↑